Textile Schmuckstücke

Das Textilmuseum St. Gallen zeigt noch bis am 9. Oktober unter dem Titel „Body Jewels“ textile David Biellander BulläugleinSchmuckstücke aus den Niederlanden und der Schweiz. Die Ausstellung wurde weitgehend übernommen vom TextielMuseum, Tilburg (NL), [Notiz an mich selber: unbedingt mal hingehen!], ergänzt durch Schweizer Beiträge.

Nebst gestrickten, genähten, geknüpften Schmuckstücken gab es auch Schmuck, der nicht selber aus Stoff besteht, sondern den Stoff der Kleider, die man dazu trägt, beeinflusst – z.B. das Bulläuglein von David Biellander. Dies fand ich konzeptionell sehr spannend und weder gewöhnlich noch übertrieben gesucht – gut halt.

Ebenfalls ausgesprochen gut gefallen haben mir auch die witzigen und hintersinnigen Perlenarbeiten von Felieke van der Leest, wobei sich mir nicht ganz erschlossnautische Perlenketteen hat, was Glasperlenschmuck mit textilen Arbeiten zu tun hat. Besonders angesprochen hat mich, so direkt nach den Ferien am Meer, eine nautische Halskette – das wohl „bravste“ der gezeigten Stücke.

Das meiste Gezeigte war schön, spannend oder anregend. Manches war leider jedoch etwas gar gesucht und intellektuell ziemlich verstiegen – „Bedeutung schaffen “ auf Teufel komm raus -, einiges schlicht pseudotiefsinniger Quatsch. Doch insgesamt hat mich der Besuch der Ausstellung sehr angeregt, und ich habe mich daran erinnert, dass ich vor Jahren doch mal selber Schmuck gestrickt habe – aus Silberdraht z.B.  oder einen gestrickten Schlauch als Halskette, mit eingenähten Steinen, damit sie die nötige Schwere sowie „Perlenförmigkeit“ bekommt. Im Anschluss an die Ausstellung habe ich mir einen Halsschmuck gestrickt, aus Seide, nach einer Anleitung (ravely-link). Das hat mir Spass gemacht – und vielleicht mache ich nochmal ein paar Schmuckstücke. Ideen hätte ich noch ein paar – und spannende Garne auch (so japanische Kunst-Garne aus Seide, Metall, Papier…). Und da könnte man auch noch mit Lumi Inkodie Fotos auf Stoff oder Holz bringen und dann daraus Schmuck basteln…

7_Circles am Hals